A&E Begemann
Julius-Müller-Straße 1
32816 Schieder-Schwalenberg
Tel.
Fax
Mail
+49 5284 942300
+49 5284 942385
info@begemann-saerge.de
Home > Historie

Historie

1927

Gründung der Firma A&E Begemann OHG
Die Brüder August und Emil Begemann erwarben eine kleine Sägemühle in Schwalenberg. Es wurden etwa 4 Leute beschäftigt, die hauptsächlich im Lohn Rundholz einschnitten.

Belegschaft 1927 Pferde im Einsatz

Altes Sägewerk Begemann

Sägewerk Alt Begemann

1937

Neubau eines Sägewerkes im Industriegebiet in Schwalenberg. Mit ca. 15 Mitarbeitern wurde vorwiegend für den Holzhandel Buchen-, Eichen-Brett- und Blockware eingeschnitten. Nach Bedarf wurde auch Bauholz und gedämpfte Buche für die Polstermöbel- und Stuhlindustrie erzeugt.

Neubau Sägewerk Begemann 1937

1950

Tod des Mitbegründers Emil Begemann.

1955

Errichtung einer Sargfabrik auf dem Firmengelände mit ca. 40 Mitarbeitern.

Belegschaft Begemann 1987

Neben dem Holzhandel wurde immer mehr Eichen- und Kiefern-Brettware im Sägewerk für die Sargfabrik eingeschnitten und zur Trocknung (ca. 2 Jahre) auf Lager gebracht.

In den 60er Jahren kam eine neue Dampfmaschine (Lokomobile) zur Stromerzeugung (170 KVA) dazu. Der Abdampf wurde für die Heizung genutzt. Die Maschine ist heute nicht mehr in Betrieb.

Die Sargfabrik entwickelte sich gut, so daß noch eine große Zuschnitt- und Lagerhalle gebaut wurde. Die Produktion bestand hauptsächlich aus Eichen- und Kiefernsärgen.

1989

Tod des Mitbegründers August Begemann.

Durch konsequentes Einstellen von Fachkräften wie Tischler, Maler und Lackierern und durch das immer weiter entwickelte Qualitätsniveau sind wir in der Lage, jeden Kundenwunsch in Bezug auf Modellvielfalt und Oberflächen zu erfüllen.

Kolbe Sigmal

Die Firma wird von Dieter und Gernot Begemann, den Söhnen des Mitbegründers August Begemann, weitergeführt.

Wurden früher noch Pferde und Kutschen eingesetzt, so ist man nun auf modernste Technik und kostenintensive Produktionsanlagen angewiesen.

1999

Erfolgreiche Teilnahme an der Fachmesse "Eternity 99" in Hamburg.

Fachmesse Eternity 99 in Hamburg Fachmesse Eternity 99 in Hamburg

Heute (2010)

Die Firma Begemann mit Ihren 7 Mitarbeitern produziert heute streng nach der VDI Richtlinie 3891 in erster Linie hochwertige Kiefern- und Eichensärge.

Die Produktpalette umfasst darüber hinaus italienische Truhen sowie Sonder, -Kinder und Designersärge. Abgerundet wird unser Programm durch eine Vielzahl von Zubehörartikeln.

Geleitet wird der Betrieb heute von Dipl. Kfm. Gernot Begemann. Tatkräftig unterstützt wird er dabei von seinem Vater Gernot Begemann Senior.

Gernot Begemann und Gernot Begemann Senior

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.